Laser Sensor LMC-J-0060-X

Der Laser Sensor LMC-J-0060-X-X wurde für Applikationen in der Industrie entwickelt und ist in einem robusten Gehäuse integriert.Die Basis des Messkonzeptes bildet das neue laserbasierende Impuls-rückmischverfahren, was über eine sehr hohe Zeitauflösung (ps) verfügt. So wird eine Messrate auf diffus reflektierenden Oberflächen bis 100 Hz millimetergenau möglich und reproduzierbar auf 0,2 mm genau. Die kleine Laserdivergenz erlaubt zudem eine punktgenaue Messungen über Entfernungsbereiche bis zu 500 m.

Die Parametrisierung des Sensors, wie z.B. das Definieren der Messrate, der Mittelwertbildung, des Messfensters, der Autostartfunktion, der Datenschnittstelle, der Baudrate usw. erfolgt über die jeweiligen Datenschnittstellen. In der Standardausführung stehen dem Anwender bereits 3 serielle Datenschnittstellen (RS 232/422 und 485) zur Verfügung sowie ein Analogausgang 4 … 20 mA und 3 digitale Schaltausgänge. Profibus DP Slave und SSI-Schnittstelle sind ebenso verfügbar. 

Laser Sensor LMC-J-0060-X der Kempf GmbHZur einfachen und sicheren Installation und Justage verfügt der Sensor in der Standardausführung über eine federgedämpfte 3-punktgelagerte Halterung. Weiterhin werden zwei verschiedene Halterungen für jeweils eine horizontale oder vertikale Installation angeboten.

 

Die Technischen Daten des Laser Distanz Messgerätes LMC-J-0060-X-X:

  • Kompakte Bauform:
    • Abmessungen ( L x B x H): 235 x 90 x 110 mm
    • Gewicht 3,2 kg, inkl. Halterung
  • Gehäuse Aluminium, EMV gemäß EN 61326-1
  • Laserklasse 2 (EN 60825-1:2007) Wellenlänge λ= 635 nm, Divergenz < 0.35 mrad
  • Staub- und Spritzwasserschutz nach IP 66
  • Einsatztemperaturbereich -20 °C ... +60 °C
  • Mit optionaler Heizung -40 °C … +60 °C
  • Geringe Leistungsaufnahme, < 5 W, mit Heizung 15 W bei 24 V
  • Versorgungsspannung 10 - 30 VDC 

 Optional:

  • Messen auf heißen Oberflächen
  • Wechselfenster
  • 90° Strahlumlenkung
  • Doppelt langer Fronttubus als zusätzlicher Schutz gegen Staub- und Funkenflug
  • Wasserkühlung für Umgebungsbedingungen bis +100 °C
  • Schutzart IP 67
  • Ausführung mit Hitzeschild
  • Luftspülung
  • Heizung für Temperaturen bis -40 °C
  • Kundenspezifische Schnittstellen (z.B. Ethernet TCP/IP, WLAN etc), Relais-Ausgänge und Sondergehäuse auf Anfrage